Transparenzen

Transparenzen

Durch die verschiedenen Stoffarten haben Plissees auch unterschiedliche Funktionen, was die Lichtdurchlässigkeit angeht. So übernehmen die Plissees hier unter anderem die Aufgaben Licht- & Blendschutz.

Nachstehend erfahren Sie mehr über die die einzelnen Transparenzen und deren Funktionen und Einsatzmöglichkeiten.

Transparent

Bei transparenten Plissees haben Sie den größten Lichteinfall. Bei Tageslicht lassen sich je nach Stoff maximal Umrisse erkennen. Der Sichtschutz von innen nach außen fällt bei jedem Stoff ein wenig anders aus, aber generell kann man sagen, dass er ist ausreichen bis gut. Bei beleuchteten Räumen am Abend ist nur ein geringer Sicht- bzw. Blickschutz möglich.

Lichtdurchlässig

Lichtdurchlässige Faltstores lassen nur einen Teil des Lichtes hindurch und können, je nach Stoff, besondere Lichteffekte erzielen – zudem wird ein guter Blendschutz erreicht. Lichtdurchlässige Plissees ermöglichen bei Tageslicht, je nach Stoffauswahl, das Erkennen von Umrissen bis hin zu einer eingeschränkten Sicht nach außen. Abends sind von außen Licht und Umrisse erkennbar.

Dim Out – Abdunkelnd

Abdunkelnde Stoffe lassen nur einen geringen Lichteinfall zu. Bei starker Sonneneinstrahlung sind sie hervorragend als Blendschutz geeignet. Optimalen Einsatz finden diese Stoffe bei Computer-Arbeitsplätzen. Optimal lassen sich damit auch grelle Südseiten abdunkeln. Dim Out-Plissees garantieren auch einen zuverlässigen Sichtschutz.

Black Out – Verdunkelnd

Verdunkelnde Faltstores lassen kein Licht durch. Dadurch ist eine Durchsicht von außen oder innen nicht möglich. Selbst Lichtquellen sind von außen nicht erkennbar. Bei Black Out-Stoffen ist ein höchstmöglicher Lichtschutz erreicht. Bedenken Sie, dass bei unseren Premium Black Out-Stoffen (Wabenplissees) durch die innenliegen Schnüre ein noch höherer Lichtschutz ermöglicht wird. Verdunkelnde Stoffe finden meistens in Schlaf- und Kinderzimmern ihren Einsatz.